Der Vergleich macht Sie sicher.

Jährliche Kosten von Heizsystemen.

 

Der direkte Vergleich macht Sie sicher! Unabhängige Studien stellen fest, dass Wärmepumpen – auch über einen längeren Zeitraum – günstiger und effizienter im Betrieb sind als Öl-, Gas- und Pelletsheizungen. Dabei sind in dieser Berechnung die steigenden Öl- und Gaspreise noch gar nicht berücksichtigt.

 

heizkosten01

 

Abgebildetes Szenario: Beheizte Wohnnutzfläche: 130 m² | Warmwasserbedarf: Für 4 Personen, Heizlast: 8,0 kW, Energiebedarf: 15.033 kWh pro Jahr | Betrachtungszeitraum: 20 Jahre | Förderung von EUR 1.600,- berücksichtigt Preisstand: Dezember 2011, Quelle: Vorarlberger Kraftwerke AG | Öl- und Pelletsheizung ohne Baukosten für Tankraum bzw. Lagerraum.

 

Die Tabelle bezieht sich auf gesamteuropäische Werte. In der Schweiz sparen Sie nochmals 10 - 20% Heizkosten mit einer Wärmepumpe.