Intelligente Lösung.

Die Steuerung der Weider Wärmepumpen.

 

Die elektronische Steuerung liegt in einem separaten Gehäuse der Wärmepumpe. Das macht die Weider Wärmpumpe so besonders wartungsfreundlich. Sollte es wider Erwarten doch einmal zu Problemen im Betrieb kommen, kann die elektronische Steuerungseinheit unkompliziert mit einem Handgriff aus dem Gehäuse genommen und ausgetauscht werden.

 

Die Intelligenz der Wärmepumpe regelt die Vorlauftemperatur durch einen Außenfühler, arbeitet also witterungsgeführt. Die Heizkurven werden automatisch nachgeführt. Fühler, Installations-, Betriebs- und Serviceanleitungen sind Teil des Lieferumfanges. Die Bedienungsleiste besteht aus einem Hauptschalter mit vier Betriebsarten (Umwälzpumpe, Kaltwasser Förderpumpe, Sommerbetrieb und Winterbetrieb) sowie aus einer Klartext-LCD-Anzeige für besonders einfache Bedienung. steuerung01

 

Die Elektronik übernimmt die Steuerung der Zeitprogramme für Boiler und Heizung und lässt sich auf Wunsch durch ein GSM-Mobiltelefon bedienen. Für die Luft-/Wasser-Wärmepumpe wurde die Abtausteuerung für einen hocheffizienten Betrieb optimiert.