Wie wird die Wärme aus dem WASSER gewonnen?

 

Die effizientesten Wärmepumpen werden mit Grundwasser betrieben. Dies resultiert daraus, dass Grundwassertemperaturen im Jahresdurchschnitt zwischen 8° und 12° C liegen. Je wärmer die Wärmequelle ist, desto effizienter arbeitet die Wärmepumpe.

 

Zur Grundwassernutzung werden zwei Brunnenbohrungen benötigt, ein Entnahmebrunnen und ein Schluckbrunnen.Die Investitionskosten sind gegenüber anderen Wärmequellen niedrig und erhöhen sich bei größeren Heizleistungen nicht. Es wird eine Bewilligung (Wasserschutzgebiet) durch die Landesregierung benötigt. Das Grundwasser muss hinsichtlich seiner Verwendbarkeit für Wärmepumpen analysiert werden. Der benötigte Volumenstrom des Grundwassers ist abhängig von der erforderlichen Heizleistung und im technischen Datenblatt angeführt.

 


Links:

wasser